IGNIS kommt sehr gut voran

IGNIS kommt sehr gut voran

GML ist auf dem Weg zur Inbetriebnahme

Auf der Großbaustelle zur Montage des neuen Müllkessels 4 der GML – Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen GmbH geht es sehr gut voran. Auch wenn man von außen wenig davon wahrnimmt: Im neuen Kesselhaus an der Bahnlinie herrscht ein emsiges Treiben!

Was ist alles passiert in den letzten zwei Monaten? Seit der erfolgreichen Kesseldruckprobe am 23. September 2021 (Kesseldruckprobe erfolgreich | GML (gml-ludwigshafen.de) und: Kesseldruckprobe Müllkessel 4 bei GML | GML (gml-ludwigshafen.de)) gab es die folgenden Arbeiten:

  • Von August bis Mitte September 2021 wurde das Dach des neuen Kesselhauses geschlossen. Siehe: Video Schließen Dach Kesselhaus (1) und Video Schließen Dach Kesselhaus (2).
  • Im September und Oktober 2021 wurde die neue Rückkühlanlage auf dem Kesselhausdach montiert. Siehe: Video Montage Rückkühlanlage. Die Rückkühlanlage kühlt das Kühlwasser für Kompressoren, Analysemessungen, Pumpengleitring-Dichtungen, Schalträume, Hydrauliköl und Müll-Einfülltrichter.
  • Von Mitte Oktober bis Mitte November 2021 wurde die Abgasleitung des Müllkessels 4 montiert. Durch sie verlässt später das auf 200-250 Grad abgekühlte Abgas den Müllkessel 4, um in die Rauchgas-Reinigungsanlage transportiert zu werden. Am 12. November wurde mit einem großen Bogenstück das letzte große Teil des Müllkessels 4 von WOTAN an die richtige Stelle gebracht.  Siehe: Video Montage Abgasleitung Müllkessel 4 (1) Video Montage Abgasleitung Müllkessel 4 (2) und Video Montage Abgasleitung Müllkessel 4 (3) sowie Profivideo von Montageleiter Jörg Strick (Steinmüller Babcock Environment): Profivideo JST.
  • In der Nacht zum 19. November 2021 kam schließlich mit einem Schwertransporter der 2. Schlackenkran bei GML an und wurde mittags in den Schlackenbunker eingehoben. Zukünftig verfügt das Müllheizkraftwerk über zwei Schlackenkräne und zwei Verladestellen, an denen die Schlacke aus der Abfallverbrennung auf LKWs verladen wird, um sie zur Schlacke-Recylinganlage zu fahren.
    Siehe: Video 2. Schlackenkran.
  • Außerdem finden umfangreiche Rohrarbeiten, Isolierarbeiten und die Elektroinstallation statt.

Insgesamt läuft es also gut bei IGNIS: „Es geht gut voran und wir marschieren auf die Inbetriebnahme unseres neuen Müllkessels 4 ab Frühjahr 2022 zu. Hier sind wirklich Profis unseres Anlagenbauers Steinmüller Babcock Environment am Werk!“ so Dr. Thomas Grommes, GML-Geschäftsführer.

 

© GML – Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen GmbH   |   Datenschutz   |   Impressum