Projekt IN

Sie sind hier

Projekt IN

Standort-Optimierung Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen

Von September 2018 bis zum Jahr 2021 wird die GML die Standort-Optimierungen der letzten Jahre am Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen (MHKW) fortsetzen und abschließen: Dazu gibt es bei GML das Projekt IN. Dieses beschäftigt sich mit der Planung, der Genehmigung und der Realisierung verschiedener Baumaßnahmen, die die Standortqualität in Bezug auf die Abfalllogistik, Sozialräume und Lagerflächen für Ersatzteile etc. weiter entwickeln und verbessern werden. Die GML investiert im Rahmen des Projektes IN mehrere Millionen Euro. Das Projekt verläuft in den folgenden Schritten:

  • Ab Anfang September 2018 werden die alten Lagerhallen nördlich und südlich der MHKW-Haupteinfahrt am Lagerplatzweg zurückgebaut. Die entstehenden Freiflächen werden in den kommenden Jahren für neue Standortfunktionen genutzt. Zur Überbrückung würden Sozialcontainer an der Bürgermeister-Grünzweig-Straße aufgebaut, die dort bis Ende 2019 stehen werden.
  • In 2019 entsteht nördlich der heutigen MHKW-Haupteinfahrt ein modernes zweistöckiges Sozialgebäude, mit welchem den im MHKW tätigen Mitarbeitern neue Umkleideräume und Duschen sowie Pausenräume zur Verfügung gestellt werden.

Nicht nur die technischen Funktionen des MHKW-Standorts werden so erheblich verbessert, auch das Aussehen der MHKW-Haupteinfahrt wird sich positiv verändern.

Rückfragen beantwortet die GML gerne unter (06 21) 5 91 77 – 222 oder info@gml-ludwigshafen.de. Dorthin wenden Sie sich bitte auch, wenn Sie ein Problem melden möchten. Den jeweils aktuellen Projektverlauf können Sie auf dieser Seite verfolgen.

Ende November 2018: Die alten Lagerhallen sind weitgehend abgerissen.

 

 

 

Zusätzliche Dateien: 

© GML – Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen GmbH   |   Datenschutz   |   Impressum