Kesseldruckprobe erfolgreich

Kesseldruckprobe erfolgreich

neuer Müllkessel 4 der GML dichtgeschweißt

Mit der erfolgreichen „Kesseldruckprobe“ des neuen Müllkessels 4 am 23. September 2021 erreichen die GML und der beauftragte Anlagenbauer Steinmüller Babcock Environment zeitgerecht den nächsten Meilenstein des GML-Modernisierungsprojektes IGNIS. Von Mitte April bis Mitte September 2021 hat Steinmüller Babcock Environment zusammen mit dem Montageunternehmen Đuro Đaković im Laufe von nur fünf Monaten den neuen Müllkessel K4 im Auftrag der GML montiert. Dazu sind mit dem Schwerlast-Montagekran WOTAN ca. 850 Tonnen Stahl in das neue Kesselhaus an der Bahnlinie eingehoben worden. Dort wurden alle Teile mit Hilfe von WOTAN an der richtigen Position präzise abgesetzt und von etwa 100 Monteuren und Schweißern montiert und verschweißt. Insgesamt wurden immerhin 1.214 Meter Schweißnähte fachmännisch hergestellt und geprüft!

Auf diese Weise entsteht auch der Dampfkessel, das ist der Teil oberhalb des Feuerraums, der dem heißen Abgas aus der Abfallverbrennung die Wärme entzieht und zur Energiegewinnung auf das im Dampfkessel befindliche Speisewasser überträgt. Dabei entsteht Wasserdampf mit 420 Grad Temperatur und mit 42 Bar Überdruck. Ein Dampfkessel ist also ein Druckgefäß, welches vom TÜV kontrolliert und „abgedrückt“ werden muss. Dies geschieht nach den gültigen Vorschriften mit dem bis zu zweieinhalbfachen Druck, also 104 Bar! Diese Kesseldruckprobe fand am 23. September 2021 statt. Ergebnis: Müllkessel 4 ist dicht – Probe bestanden – der TÜV hat den Kessel gestempelt, d.h. freigegeben!

       104,327 Bar Druck im Kessel – Der neue Müllkessel 4 der GML ist dicht!



Die letzten fünf Monate waren herausfordernd und sehr spannend für alle Beteiligten! Wir danken den Monteuren und Schweißern sowie der Montageleitung von Steinmüller Babcock Environment und Đuro Đaković für diese herausragende Leistung sehr herzlich!“ so der GML-Aufsichtsratsvorsitzende Alexander Thewalt und GML-Geschäftsführer Dr. Thomas Grommes gemeinsam.

Die Leistungen des Projektes IGNIS von April bis September 2021 kann man in den nachfolgenden Kurzvideos gut nachvollziehen:

Nachfolgend finden sich Fotos von der Feier zur Kesseldruckprobe am ehemaligen Hallenbad Nord (Fotos: Thomas Rittelmann). Unter dem nachfolgenden link kann die Zeremonie der Kesseldruckprobe im Kesselhaus nachverfolgt werden: https://youtu.be/TBmxkZ2uthA.

© GML – Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen GmbH   |   Datenschutz   |   Impressum