Gemeinsam IGNIS steuern

Gemeinsam IGNIS steuern

Ein kompetentes IGNIS-Projektteam managt das Modernisierungsprojekt IGNIS

Man liest und hört viel vom Modernisierungsprojekt IGNIS im Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen. Die Dimensionen beeindrucken: Ein dreistelliger Millionenbetrag, zwei neue Müllkessel, ein neues Kesselhaus und fünf Jahre Projektdauer werden das Müllheizkraftwerk stark positiv verändern. Aber wer steuert dieses komplexe Projekt eigentlich? Wer sind die Menschen, die das alles bewegen und dafür stehen, dass es so läuft, wie geplant? Oder die es ändern, wenn es nicht so funktioniert, wie gedacht?

Die GML kann über ein kompetentes Team von zehn Ingenieuren der INP Deutschland GmbH aus Römerberg verfügen, welches in den kommenden Jahren das Projekt IGNIS steuern wird. Dieses Projektteam führt für den Auftraggeber GML das Projekt durch und stimmt im Projekt-Lenkungskreis alles mit dem Auftraggeber GML und dem Betriebsführer TWL ab:

  • Maik Rienecker (Maschinenbauer/Betriebstechnik): Gesamt-Projektleiter IGNIS, 30 Jahre Erfahrung in internationalen Kraftwerks-Großprojekten
  • Hans-Christian Schröder (Dipl.-Ing.): stv. Projektleiter IGNIS (Technik), 40 Jahre Erfahrung in Kraftwerken (u.A. TÜV)
  • Thomas Kern (Maschinenbau-Ingenieur): stv. Projektleiter IGNIS (Abwicklung), 30 Jahre Erfahrung im Kraftwerks- und Anlagenbau
  • Bernd Groneschild (Maschinenbau-Ingenieur, Schweißfach-Ingenieur): Qualitätsmanagement, 35 Jahre Erfahrung im Stahlbau und Anlagentechnik
  • Wolfgang Hass (M.A.), Dokumentation, 30 Jahre Erfahrung als Dokumentations-Experte und Datenbank-Koordinator
  • Martin Klemenz (Bau-Ingenieur): 27 Jahre internationale Erfahrung in Bauprojekten
  • Hans-Jürgen Klitzke (Elektro-Ingenieur): Planer Elektro- und Leittechnik, 39 Jahre Erfahrung im elektr. Anlagenprojekten
  • Heinz-Gerd Leben (Mess- und Regeltechniker): Elektrotechnik , 50 Jahre internationale Erfahrung in Großprojekten
  • Dr. Christoph Schmid (Chemie-Ingenieur): Detail-Engineering, 36 Jahre Erfahrung in der Abfallverbrennung
  • Roland Stuppert (Versorgungs-Ingenieur): Terminplaner, 50 Jahre internationale Erfahrung in Großprojekten

Ohne das IGNIS-Projektteam aus wirklich erfahrenen Ingenieuren würde es nicht gehen!“, so Dr. Thomas Grommes, der GML-Geschäftsführer. Und Maik Rienecker der IGNIS-Projektleiter ergänzt: „IGNIS ist eine wirklich spannende und herausfordernde Aufgabe. Wir freuen uns sehr, dass unser Team die GML bei dieser Zukunftsaufgabe unterstützen darf.“

 

von links nach rechts: Roland Stuppert, Martin Klemenz, Bernd Groneschild, Maik Rienecker, Hans-Christian Schröder, Dr. Christoph Schmid, Thomas Kern, Wolfgang Hass, Heinz-Gerd Leben.

Heinz-Gerd Leben

Heinz-Gerd Leben

Wolfgang Hass

Thomas Kern

Dr. Christoph Schmid

Hans-Christian Schröder

Maik Rienecker

Bernd Groneschild

Martin Klemenz

Roland Stuppert

Hans-Jürgen Klitzke

 

Fotos: Thomas Tröster und Thomas Rittelmann

© GML – Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen GmbH   |   Datenschutz   |   Impressum