Kinder & Jugendliche: Freilandklassenzimmer

Sie sind hier

Kinder & Jugendliche: Freilandklassenzimmer

Ein außerschulischer Lernort für Umweltbildung

Kinder sind unsere Zukunft. Je früher wir ihnen die Wertschätzung für Umwelt und Natur vermitteln, desto nachhaltiger wird ihr Bewusstsein in diesem Bereich gefördert. Dazu brauchen wir anschauliche, praxisnahe Erlebnisse und faszinierende Angebote, damit Kinder für Umweltprobleme sensibilisiert und zu umweltgerechten Handeln motiviert werden. Gerade Kinder tragen mit Begeisterung ihr Wissen ins Umfeld.

Umwelt- und Abfallwirtschaft erleben

Damit Umweltbildung nicht langweilig wird, haben wir als Experten der Abfall- und Kreislaufwirtschaft seit Mai 2000 das Freilandklassenzimmer als einen außerschulischen Lernort, der zu den schulnahen Umweltbildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz (SchUR-Station) gehört, eingerichtet. Kinder und Jugendliche können hier durch Anschauen und Ausprobieren spannende Themen rund um Müll und Energie mit allen Sinnen erleben. Das Freilandklassenzimmer ist von naturnahem Garten und verschiedenen Lernstationen umgeben. 

Individuelles Besucherprogramm nach Wunsch

Wir haben verschiedene Angebote entwickelt, die sich an Kindergärten und Schulen richten. Je nach Bedarf oder Unterrichtsplan und je nach Aufenthaltsdauer bieten wir für alle Altersstufen das richtige Programm. Unser Angebot ist selbstverständlich kostenlos und wird durch uns fachlich qualifiziert betreut.

Der modulare Aufbau der Exkursionsprogramme und die Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau ermöglicht uns, unsere Lernbausteine stets an aktuelle Veränderungen anzupassen. Details zu Ihrem Besuch besprechen wir mit Ihnen gerne vorab. Kontaktieren Sie uns über unser Anmeldeformular oder rufen Sie uns an.

Ansprechpartner:

Corinna Seelinger

(06 21) 5 91 77 – 270

Ute Seibert

(06 21) 5 91 77 – 280

© GML – Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen GmbH   |   Datenschutz   |   Impressum