Leitbild

Wir - die GML - sind das führenden kommunale Unternehmen für die Verwertung von Siedlungsabfällen in Rheinland-Pfalz.

Wir verantworten mit unseren beiden Anlagen Müllheizkraftwerk (MHKW) Ludwigshafen und Bioabfall-Umladung Nord (BAUN) in Grünstadt die Entsorgungssicherheit für etwa 200.000 Tonnen pro Jahr an Siedlungsabfällen von 1 Mio. Einwohnern (25%) von Rheinland-Pfalz. Unsere Entsorgungsleistungen erbringen wir vor allem für zehn Gebietskörperschaften aus der Vorder- und Westpfalz sowie aus Rheinhessen, die auch unsere Gesellschafter sind.

Unser tägliches Handeln wird bestimmt von der Einhaltung hoher ökologischer Standards: Wir halten die gesetzlichen Emissionsgrenzwerte sicher ein und erhalten die hohe Energieeffizienz unseres MHKWs. Hierdurch vermeiden wir den Einsatz von etwa 60.000 Tonnen SKE (Steinkohleeinheiten) pro Jahr, die ansonsten für die Strom- und Fernwärmeproduktion bei TWL eingesetzt werden müssten. Zusätzlich vermeiden wir durch den Betrieb unseres MHKWs in Verbindung mit dem FHKW der TWL die Entstehung von etwa 50.000 Tonnen Jahr Kohlendioxid (CO2) pro Jahr und leisten somit einen erheblichen Beitrag für den Klimaschutz.

Zusätzlich zu diesen Zielen ist es stets unser Bestreben, kostenbewusst zu handeln und unseren Gesellschaftern wirtschaftliche Konditionen für unsere Leistungen zu bieten. All das, was wir mit unseren beiden Anlagen für die Region tun, vermitteln wir mit einer aktiven und transparenten Öffentlichkeitsarbeit.


Ihr Ansprechpartner

Geschäftsführung