Beschwerden

Die GML Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH und ihre beiden Betriebsführer Technische Werke Ludwigshafen AG und Veolia Umweltservice West GmbH betreiben die beiden GML-Anlagen Müllheizkraftwerk Ludwigshafen und Bioabfall-Umladung Nord (BAUN) so, dass für Mensch und Umwelt jederzeit ein maximaler Schutz besteht. Grundsätzlich halten beide Anlagen bezüglich der von ihnen ausgehenden Emissionen (Abgase, Gerüche, Lärm) die gesetzlich bzw. behördlich genehmigten Jahresmittelwerte sicher ein.

Beide Anlagen werden mit der Strategie „zuverlässiger und sicherer Betrieb“ betrieben. Bei Betriebsstörungen (Abgase, Gerüche, Lärm), die in Einzelfällen im Anlagenbetrieb auftreten können, ist die GML mit ihren beiden Betriebsführern stets bemüht, die Ursachen für die Störungen so rasch, wie möglich zu erkennen und abzustellen.

Neben der betrieblichen Regel-Organisation für die beiden Anlagen besteht für Anwohner etc. ein strukturiertes Beschwerde-Management-System der GML:

  1. Bei Betriebsstörungen kann sich ein Jeder per Telefon oder E-Mail an die GML bzw. je nach Tageszeit an ihre beiden Betriebsführer wenden.
  2. Ein zentraler „Beschwerdemanager“ in der GML-Öffentlichkeitsarbeit sorgt dafür, dass alle Beschwerden zeitnah bearbeitet und geklärt werden.
  3. Ein zentraler „Störungsmanager“ aus der GML-Technik kümmert sich zusammen mit dem jeweiligen Betriebsführer um die rasche Analyse und Abstellung der Störung.

MHKW Ludwigshafen

Betriebsstörungen

Bioabfall-Umladung Nord (BAUN)

Betriebsstörungen